Teure Fußballfouls

Im Fußball sind grobe Fouls unsportlich und können darüber hinaus auch richtig teuer werden. So hat das OLG Karlsruhe entschieden, dass Schadensersatzleistungen, die aufgrund eines vorsätzlich herbeigeführte Fouls entstehen, nicht von der Haftpflichtversicherung des foulenden Spielers übernommen werden müssen, wenn der Gegner zusätzlich auch noch bedroht wurde.

Oberlandesgericht Karlsruhe, Urteil vom 27.09.2012