Mietrechtsreform 2013

Am 01. Mai 2013 trat die neue Mietrechtsreform in Kraft und bringt für Mieter wie Vermieter zahlreiche Neuerungen. So kann beispielsweise das Mietverhältnis zukünftig seitens des Vermieters ohne Abmahnung fristlos gekündigt werden, wenn der Mieter mit der Zahlung der Mietkaution im Verzug ist. Weiterhin ist dem Vermieter eine Räumung seiner Mietsache leichter möglich. Alternativ zur gewöhnlichen Räumung kann der Vermieter in Zukunft den Räumungsauftrag auf die Besitzverschaffung der Wohnung beschränken. Die Gegenstände in der Wohnung sind meist mit einem Vermieterpfandrecht belastet. Die „Berliner Räumung“ ist für den Vermieter weit kostengünstiger.

 Gesetzgebung, Frühjahr 2013